Auswirkungen des Salzbergbaus

In der Cavity GmbH wurden das Wissen und die Handlungskompetenz rund um den Bergbau gebündelt. Die Gesellschaft kümmert sich um die übertägigen Auswirkungen aus dem ehemaligen Salzbergbau. Nach dem Bundesberggesetz ist Cavity verpflichtet, die Schäden auszugleichen, die auf die früheren bergbaulichen Aktivitäten zurückzuführen sind. Das betrifft die Gebiete über den ehemaligen Salz-Abbaufeldern in

  • Rheinberg-Borth (nördliche Ortsteile)
  • Rheinberg-Wallach
  • Alpen-Menzelen
  • Wesel-Büderich
  • Wesel-Ginderich
  • Wesel-Werrich
  • Xanten-Unterbirten (östliche Ortsteile)

Auch nach dem Verkauf des Bergwerks an esco im Jahre 2002 trägt Cavity die Verantwortung für die Bergschäden, deren Ursache in den Bodenbewegungen der alten Abbaufelder liegt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.